Food & Fitness Guide // Utrecht

Teil 1 / Healthy Food Locations in Utrecht

Wer mich kennt weiß. dass ich ein absoluter Holland Fan bin! Ich liebe den sympathischen Dialekt, die entspannte Atmosphäre und das leckere Essen. Deswegen habe ich mir ein bisschen Me-Time in Utrecht gegönnt und an einem langen Wochenende nur das gemacht, worauf ICH Lust hatte – wundervoll sage ich Euch! #LebensVerliebt habe ich dabei so viele Food und Fitness-Hotspots gesichtet, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Freut Euch auf meinen ersten Food & Fitness Guide für die wunderschöne Grachten-Stadt.

Damit sich das Training auch lohnt, starten wir mit dem Food Part und tollen Locations, bei denen Ihr eine

…regionale,
…saisonale,
…vegetarische &
…frische

Auswahl an Speisen und Getränken findet, die das gesunde Essen auch beim Städtetrip ganz einfach macht!

#FoodVerrückt ist die City in jedem Fall. Bei meiner Reiseplanung war mit der tolle Blog Explore Utrecht eine große Inspiration, da dort eine Vielzahl an Restaurants, Café´s und Bars liebevoll vorgestellt und charmant beschrieben werden. Auch auf Visit Utrecht gibt es viele lesens- und sehenswerte Tipps. Bestens gewappnet konnte die kulinarische Entdeckungstour beginnen…

SLA – ORGANIC SALAD BAR, Voorstraat 52
Mein erster Stop nach der Anreise war die stylische Salatbar. Hier warten klassische, aber auch saisonale Salad Bowls, die einem die Entscheidung nicht leicht machen. Ich habe mich für den Thai Sweet Chili Salat entschieden, den ich statt Hähnchen mit einem würzigen Tamari Tempeh bestellt habe. Dazu gab es selbstgebackenes Brot mit einem Hummus aus getrockneten Tomaten, weißen Bohnen, Basilikum und Pinienkernen. Toller Service: frisches Infused Water steht zur Selbstbedienung bereit. Zum „Vitaminisieren“!

Meneer Smakers, Nobelstraat 143
Am nächsten Tag und nach gefühlten 20km Running- und Fußmarsch, war mein Burger Hunger unbändig. Bei Meneer Smakers gibt es neben den Klassikern verschiedene vegetarische und vegane Varianten, die frisch zubereitet und mit selbstgeschnitzten Fritten serviert werden. Meine „Tante Mila“ war grandios. Zum Sündigen (oder auch nicht, denn man kann die Burger auch als „Burger Salat“ ohne Brot bestellen)!

De Ontdekking, Voorstraat 110
Eine tolle Location für einen Kaffee, Tee oder kleinen Snack zwischendurch. Man sitzt dort super gemütlich und mit Glück ergattert man einen Sonnenplatz vor der Tür. Ich habe von meinem Fensterplatz  das bunte Treiben beobachtet und frische Tee Kreationen genossen. Zum Durchatmen!

The Village Coffee, Voorstraat 46
Als ich in meinem Airbbnb Zimmer angekommen bin, hat mich die liebe Gastgeberin direkt mit einem Café Tipp versorgt: „Magst Du Kaffee? Dann musst Du in´s Village gehen – dort gibt es den Besten der Stadt“. Ich hatte die Location schon durch Explore Utrecht auf dem Zettel  und wenn gleich zwei Ladies davon schwärmen, muss was dran sein. Und ja, nicht nur der Flat White und „Verse Munthee“ waren klasse, sondern auch die Atmosphäre – locker, lässig, cool und direkt an der belebten Voorstraat. Eine Tüte frisch gemahlener Espresso wurde natürlich direkt in die Shopping Bag verfrachtet. Zum Abhängen!

TEDS ALL DAY BRUNCH, Lichte Gaard 8
Hier bin ich mitten im Shopping Fieber ganz ungeplant gelandet und war begeistert von der schönen Location direkt an der Oudegracht, dem Hauptkanal der holländischen Altstadt. Der Soja Flat White hat mir den nötigen Koffein Kick für die weitere Erkundung der Stadt verpasst. Zum (Be)staunen!

BROEI, Oosterkade 24
Bei meiner Reise-Recherche bin ich auf den tollen Post von Herzstück gestoßen, in dem das BROEI vorgestellt wurde und mich direkt verzaubert hat. Auch im Real Life hat es mich mit den vielen Pflanzen, den liebevoll arrangierten Details und der entspannten Stimmung total begeistert. Ein toller Ort zum Frühstücken, Tee trinken, Arbeiten und Glücklich sein. Zum Ankommen!

Rocking Chair, Willem van Noortstraat 88
Ein paar Straßen entlang meiner Unterkunft habe ich auf dem Laufweg zur CrossFit Box das Eck-Café Rocking Chair entdeckt und mich nach dem Workout mit einem Soja Macchiato belohnt. Draußen waren leider keine Stühle mehr frei, aber schwups wurde mir ein neuer Sonnenplatz geschaffen – der richtige Platz zur richtigen Zeit. Zum Regenerieren!

Solltet Ihr also noch auf der Suche nach einem entspannten Wochenendtrip sein, dann kann ich Euch Utrecht nur ans Herz legen. Mehr schöne Einblicke könnt Ihr auch bei Fräulein Ordnung, 23qm Stil oder Heimatherz ergattern!

Auch auf meiner Pinterest Pinnwand  „Utrecht Urlaub“ könnt Ihr fleißig weiter stöbern.

…und wie die Genuss-Momente durch knackige Fitness Einheiten ergänzt werden können, erfahrt Ihr bald in Teil 2!

Was für Utrecht Food Tipps habt Ihr in petto?

FEED YOUR FITNESS
Eure Jana

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentare

  1. Pingback: Blogaround April/Mai und leckeres Frühlingsgemüse | HOLZ & HEFE

FEED ME...