Warmes Quinoa Frühstück

Ich finde im Herbst & Winter gibt es nichts schöneres, als den Tag mit einem wärmenden Frühstück zu starten. Alleine die Gerüche, die beim Aufwärmen eines Porridges oder dem Backen von Pancakes entstehen, sind himmlisch und wecken schon beim Zubereiten die größte Vorfreude auf die fertigen Leckereien. Leider bin ich unter der Woche zu meiner Frühstückszeit meistens schon auf der Arbeit, so dass ich dann das Wochenende nutze, um einen köstlichen Seelenwärmer vorzubereiten. Lange Zeit war Quinoamilchreis mit Früchten (Quinoa gekocht mit Reis- oder Mandelmilch) mein absoluter Favorit.

Quinoa Auflauf feed your fitness quinoa

 

Quinoa ist aufgrund seiner Vielseitigkeit aus meiner Küche kaum mehr wegzudenken und besonders für Sportler höchst interessant, denn…

…Quinoa ist eine Proteinbombe! Es liefert hochwertige pflanzliche Protein (13,8 g auf 100g) sowie alle essentiellen Aminosäuren. Es gilt somit als vollständiges Protein. Ein Powermahl für die Muskeln & das Immunsystem!

…Quinoa ist ein „Regenerator“! Nur selten liefern pflanzliche Nahrungsmittel Lysin – Quiona kann´s! Diese essentielle Aminosäure ist insbesondere für Sportler wichtig, denn es fördert die Regeneration und das Wachstum des (Muskel-) Gewebes. Außerdem unterstützt Lysin die Kalziumeinlagerung in den Knochen, fördert den Fettstoffwechsel und wirkt konzentrationssteigernd.

…Quinoa ist ein Eisenlieferant! Neben vielen essentiellen Mineralien, wie Kalzium, Magnesium, Kalium und Zink, liefert das Korn dem Körper eine große Portion Eisen. Perfekt für Vegetarier und Veganer!

…Quinoa macht gute Laune! Das leckere Pseudogetreide ist reich an Tryptophan – eine Aminosäure, die für die Herstellung von dem Glückshormons Serotonin unerlässlich ist. Happy Food!

…Quinoa liefert „gute“ Kohlenhydrate! Das ballaststoffreiche Korn hat einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Genuss nur leicht ansteigt. Perfekte „Trio-Wirkung“: langanhaltende Sättigung, konstante Energielieferung, keine Heißhungerattacken!

Fünf handfeste Gründe Quinoa in den Essensalltag einzubauen oder?

Aber nun endlich zu dem Rezept: durch ein paar Probieraktionen ist aus der klasssischen „Milchreisvariante“ ein kleiner, aber feiner Auflauf entstanden, der in seiner Endversion all das vereint, was ich so richtig gerne mag!

Quinoa Auflauf feed your fitness genuss 3

Das bedeutet aber auch für Euch: probieren, probieren, probieren! Wandelt das Rezept so um, dass Euch süchtig macht und Ihr es kaum erwarten könnt, es wieder zu kochen. Die Basis gibt´s hier…

Warmes Quinoa Frühstück
 
Köchin:
Rezeptart: Frühstück
Zutaten
  • 200 g Quinoa
  • 400 g ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Zimt
  • 1 Banane
  • 2-3 Datteln
  • ½ Apfel
  • etwas Reissirup
  • 150 g Blaubeeren
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Walnüsse
Zubereitung
  1. Die Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Währenddessen die Quinoa waschen, um die bitteren Saponine zu entfernen. Hierzu eignet sich am besten ein feinmaschiges Sieb.
  2. Wenn die Milch kocht den Zimt einrühren und die Quinoa hinzugeben. Bei niedriger Hitze zunächst 15 Min. köcheln und anschließend 5 Min. bei geschlossenem Decken quellen lassen.
  3. Während die Quinoa köchelt, die Banane mit einer Gabel zermatschen, die Datteln fein schneiden, unterrühren und mit etwas Zimt verrühren. Die gekochte Quinoa in ofenfeste Formen füllen und nun erst die Bananen-Dattel-Mischung, dann die Blaubeeren darauf verteilen. Die Schalen für ca. 5 Minuten bei 200°C (Umluft) in den Ofen geben.
  4. Den Apfel vierteln, entkernen und in kleine Scheiben schneiden. Den Reissirup in der Pfanne erwärmen und die Apfelscheiben im Reissirup wenden, so dass sie leicht "karamellisieren". Zeitgleich können dann die Kürbiskerne und Walnüsse in einem kleinen Topf (ohne Öl) geröstet werden.
  5. Die Quinoa aus dem Ofen holen, mit den Apfelscheiben toppen und die gerösteten Kerne und Nüsse darüber geben!
  6. FEED YOUR FITNESS!

 

Quinoa Auflauf feed your fitness  Quinoa Auflauf feed your fitness früchte
 
Quinoa Auflauf feed your fitness banane
 
Quinoa Auflauf feed your fitness genuss 2
 
Quinoa Auflauf feed your fitness genuss 4

Ich bin gespannt, wie Ihr diese süße Auflaufvariante findet und welche tollen Variationsmöglichkeiten Euch einfallen.

Welches ist Euer Quinoa-Lieblingsrezept?

FEED YOUR FITNESS!

Eure Jana

7 Kommentare

  1. Klingt köstlich 😉 Werde ich bestimmt bald mal ausprobieren!
    Könntest du vielleicht mal einen Beitrag zu deiner Einkaufsliste machen? Das würde mich sehr interessieren 😉
    Lg Cathérine

    • Jana Harmeling

      Vielen Dank Cathérine – ich bin sehr gespannt auf Dein Feedback!
      Meinst Du, wie eine wöchentliche Einkaufliste bei mir aussieht?

  2. Das klingt sehr lecker. Das werde ich mal machen! Ich esse sehr gerne Hirse gekocht mit Apfel, Zimt und Mandelmus 🙂

    • Das freut mich Annnika und ich bin gespannt, wie Du es findest! Hirse hatte ich in der Tat letzte Woche das erste Mal in der Hand, da ich zuvor noch nie damit gekocht habe. Ich nutze Deine Anregung mal für eine wärmende Hirseleckerei 🙂 Danke dafür!

FEED ME...